Sie befinden sich hier:  Rahmenbedingungen

WER KANN ZU UNS KOMMEN


Wir nehmen Kinder  im Alter von drei bis sechs Jahren aus den Einzugsgebieten Wittmund, Uttel und Eggelingen sowie der Ortschaft Willen in unserer Einrichtung auf.

Ein Bustransfer besteht von Eggelingen nach Wittmund am Vormittag.


                   ÖFFNUNGSZEITEN

 

Unsere Vormittagsgruppe ist  sind von 8.00-12.00Uhr geöffnet (zu buchbar sind: der Frühdienst ab7.30 Uhr und der Spätdienst von 12.00 bis 13.00 Uhr.

Die Öffnungszeit unserer Nachmittagsgruppe ist von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Die kleine Ganztagsgruppe mit Mittagessen  ist von 7.30 bis 15.00 Uhr geöffnet und die Ganztagsgruppe wird von 7.20-bis 17.00 Uhr betreut (mit Mittagessen).


 Unsere Ferienzeiten  (drei Wochen im Sommer und die Tage zwischen Weihnachten und Neujahr, als auch die Brückentage) werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 

Die Betreuungskosten entnehmen Sie bitte der endgültigen Gebührenordnung der Stadt Wittmund.


VERPFLEGUNG


Wir sind ein gesundheitsbewusster Kindergarten. Das heißt, dass wir sehr viel Wert auf ein gesundes und abwechslungsreiches Frühstück legen. Im Laufe des Tages reichen wir den Kindern, zusätzlich zu ihrem mitgebrachten Frühstück, als Zwischenmahlzeit Obst und Gemüse (Rohkost).  

Für unser Mittagessen werden wir von Apetito mit Lebensmitteln beliefert und das Mittagessen wird von den Mitarbeiterinnen im Kindergarten täglich frisch zubereitet. Wir bieten ein ausgewogenes Wochenangebot an, dass auch auf die verschiedenen Bedürfnisse der Kinder individuell abgestimmt wird.
Wir erstellen monatlich gemeinsam mit den Kindern die Essenspläne und hängen den aktuellen Wochenplan im Eingangsbereich des Kindergartens aus.

Für eine Anmeldung zum Mittagessen informieren Sie sich gerne bei der Stadtverwaltung. Dort erfahren Sie Genaueres über die Kosten der Mittagsverpflegung.

Wenn Sie finanziell nicht in der Lage sind, die Essenskosten zu übernehmen, gibt es die Möglichkeit, dass ein Teil der Kosten für das Mittagessen vom Jobcenter übernommen wird. Dazu muss ein Antrag (Bildungs- und Teilhabepaket) gestellt werden. Anträge zur Übernahme der Kosten liegen in der Einrichtung aus oder lassen Sie sich durch  die Stadtverwaltung beraten.

Wenn Ihr Kind krank ist, sollten Sie es am gleichen Tag bis 9.00 Uhr im Kindergarten vom Essen abmelden.