Sie befinden sich hier:  Pädagogik - Tagesabläufe

Tagesablauf


Ein Tag bei uns im Kindergarten
Die Kinder orientieren sich an regelmäßig wiederkehrenden Situationen – Ihnen wird damit
Sicherheit vermittelt. Eine feste Struktur im Tagesablauf gibt den Kindern Sicherheit.

Die Kinder beginnen in allen Gruppen nach dem Ankommen mit einer Freispielphase.
Zum gemeinsamen Frühstück treffen sich die Kinder der jeweiligen Gruppe zwischen 9 Uhr und 10 Uhr. Nach dem Frühstück werden gemeinsam Zähne geputzt. Anschließend ist Zeit für pädagogische Angebote, Bewegungsangebote, Stuhlkreis, Kreis- und Singspiele sowie für die musikalische Früherziehung.
Bei fast jedem Wetter gehen wir gemeinsam nach draußen auf den Spielplatz oder
gehen auch gerne spazieren.

Für die „kleinen Ganztagesgruppe͞n und für die „Ganztagesgruppe͞ wird es dann gegen 12 Uhr Zeit für das gemeinsame Mittagessen. Die Kinder der Vormittagsgruppe befinden sich in dieser Zeit in der Abholphase. Anschließend gibt es nach dem Zähneputzen bis 14 Uhr eine kleine Ruhepause. In dieser Zeit wird gelesen, gekuschelt oder auch mal eine CD gehört. Danach gehen die Kinder in das Freispiel und in die Angebotszeit. Zwischendurch gibt es noch eine kleine Obstpause. Um 15 Uhr ist die „kleine Ganztagesgruppe͞ beendet und die Kinder werden von ihren Eltern wieder abgeholt. Die Kinder der „Ganztagesgruppe͞ haben nun noch bis 17 Uhr Zeit mit ihren Freunden*innen zu bauen,puzzeln und zu malen.

Die Nachmittagsgruppe beginnt um 14 Uhr. In der Zeit bis 15.30 Uhr haben die Kinder im Alter von 3 bis 5 Jahren Zeit Rollenspiele zu spielen, Bücher zu lesen, mit Konstruktionsmaterialien zu bauen und zu experimentieren. Wie auch im Vormittags – und Ganztagesbereich ist dann auch Zeit für angeleitete pädagogische Angebote. Nach der Zwischenmahlzeit um 15.30 Uhr, werden die Zähne geputzt und nach der täglichen Hygiene gehen die Kinder meist auf den schönen Spielplatz hinter dem Haus. Um 18 Uhr verabschieden sich alle Kinder und gehen nach Hause.