Sie befinden sich hier:  Pädagogik

Wir wollen den Kindern einen Ort bieten, an dem sie sich wohl und geborgen fühlen, an dem sie Spaß haben, sich selbst ausprobieren können und an dem sie immer neue Erfahrungen machen können. Einen Ort, an dem Sie Grunderfahrungen für ihr späteres Leben sammeln können.



Es ist uns vor allem wichtig, dass die Kinder gerne in den Kindergarten kommen. Wir möchten den Eltern die Gewissheit geben, dass ihr Kind bei uns gut betreut wird. Jedes einzelne Kind steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. Zum Wohle des Kindes, ist uns eine vertrauensvolle, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern unseres Kindergartens wichtig.


 Ein Kind ist wie ein Schmetterling im Wind,

manche können höher fliegen als andere,

aber jedes fliegt so hoch es kann.
Warum sollte man eins

mit dem anderen vergleichen?Jedes ist anders.
Jedes ist besonders.
Jedes ist wunderbar.

 

 

 

Das Kind steht als Gesamtpersönlichkeit mit seiner Einzigartigkeit im Mittelpunkt unserer pädagogischen Arbeit. Es gilt Interessen und Bedürfnisse des Kindes zu erkennen. Seine Stärken und Schwächen ernst zu nehmen und seine eigenen Entwicklungsschritte zu unterstützen und zu begleiten.


Wir unterstützen das Kind und stärken die eigenständigen Erfahrungen, die Wahrnehmung, die soziale und emotionale Entwicklung. Wir wollen für alle Kinder eine ganzheitliche Förderung von Körper, Geist und Seele. Wir beteiligen die Kinder an der Gestaltung ihres Alltags und Umfeldes durch Mitbestimmung und Mitverantwortung. Wir unterstützen die Kinder, ihre Wünsche und Bedürfnisse zu erkennen, zu äußern zu befriedigen oder zurück zu stellen, sich in demokratischen Regeln zu üben und Erfahrungen mit jüngeren, älteren und ausländischen Kindern zu machen.


Wir arbeiten nach dem Niedersächsischen Bildungsplan.
Die Eigenbildung wird beobachtet, konstruktiv begleitet, mit Angeboten und Projekten unterstützt und dokumentiert.


Was wir mit Freude lernen, vergessen wir nie.

 


 

KINDERFRAGEN ERNST NEHMEN!


Kinder müssen in ihren Interessen ernst genommen werden. Gemeinsam begeben wir uns auf die Suche nach Antworten und entwickeln so Freude am Lernen, Begreifen und Entdecken.


DIE WELT BEGREIFEN!


Kinder lernen, indem sie Dinge mit allen Sinnen wahrnehmen. Sie tasten, riechen und manchmal schmecken sie auch an Dingen. In unserem Kindergarten ist das erwünscht und wird sogar gefördert, denn es bietet eine wichtige Grundlage für ein differenziertes Vorstellungsvermögen. Dabei werden unsere Kinder schon mal dreckig, nass oder haben klebrige Hände, denn nur so können sie die Welt tatsächlich begreifen.


ICH KANN DAS SCHON ALLEIN!


Sich selber anziehen, ein Brot schmieren, etwas Verschüttetes aufwischen oder den Tisch decken – Kinder wollen alles selber machen. Und das ist auch gut so, denn so erlernen sie die ersten Schritte zur großen Selbstständigkeit.


WAS MACHST DU DA?


Neugier treibt uns an, Neues zu entdecken und zu verstehen. Bei uns ist Neugier erwünscht!


TRAU DICH!


Kinder wollen mit echten Dingen hantieren. Bei uns wird gepflanzt, gebacken, geschnitten und geklettert – und dabei fördern wir viel Selbstbewußtsein.


KINDER SIND ERFINDERISCH!


Kinder brauchen Freiräume zum Malen, Basteln, Musizieren, Gestalten und Erfinden. Sie verfolgen ihre eigenen Ideen, finden Wege und Lösungen und lassen ihrer Phantasie und Kreativität freien Lauf. Der Kindergarten bietet ihnen dazu Raum und Zeit. Hier können die Kinder ihre Kreativität ausleben. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt, die Kinder können ihre eigenen Ideen entwickeln und umsetzen. Angeleitete Aktivitäten runden das Kreativangebot ab.


MUSIK LIEGT IN DER LUFT!


Wir hören Musik, singen und erlernen Lieder, spielen und experimentieren mit Instrumenten. Auch in unterschiedlichen Angeboten nutzen wir die Musik – Kinder haben den Rhythmus im Blut.


DRAUßEN SEIN BEI WIND UND WETTER!


Das mögen alle Kinder gern. Kinder sollen ihre Umgebung kennenlernen und erforschen dürfen. Da kann eine Pfütze schon mal zum Forschungsobjekt werden. Sollte es das Wetter mal zu bunt treiben, können wir dem Bewegungsdrang in unserem Bewegungsraum Luft machen.


BEWEGUNGSERZIEHUNG..


Bewegung ist wichtig. Nicht nur, um überschüssige Energie loszuwerden und in Form zu bleiben, sondern auch für die Grob- und Feinmotorik und das Gleichgewicht. Gezielte und freie Angebote in unserem Bewegungsraum und während der Gartenzeit sind ein wichtiger Bestandteil des Kindergartenalltags. Dazu gehören nicht nur unterschiedliche Sportangebote, sondern auch rhythmische Bewegungsabläufe oder Gleichgewichtsparcoure.


ZEIT ZUM SPIELEN!


Spielen macht Spaß! Die Kinder sind mit Leib und Seele bei der Sache, entwickeln Ausdauer und Durchhaltevermögen und unser Kindergarten bietet die nötigen Freiräume dafür. Gemeinsam wird geplant und umgesetzt, Kompromisse werden gefunden und Freundschaften geschlossen. Spielen verbindet! Darüber hinaus bilden die Kinder beim Spielen auch ein wichtiges Fundament für die Persönlichkeitsentwicklung. Sie spielen in der vorbereiteten Umgebung ohne Anleitung oder Anweisung, die PädagogInnen beobachten das Spiel oder werden als Spielpartner mit einbezogen. Sie helfen bei Konflikten, bei der Integration anderer Kinder oder helfen bei der Durchführung verschiedener Spiele. Unterschiedliche Bereiche in den Gruppen ermöglichen den Kindern sich mit den Dingen zu beschäftigen, die ihnen gerade wichtig sind.


MATHEMATISCHE ERZIEHUNG..


Die mathematische Erziehung in unserer Einrichtung ist nicht gleichzusetzen mit dem Mathematik Unterricht in der Schule. Mathematik findet sich überall in unserem Alltag. Es wird gezählt, verglichen, geordnet und klassifiziert. Im Kindergartenalltag nutzen wir Zählwörter, unterscheiden die Merkmale von Körpern, Mustern und Figuren, wiegen, messen und schütten bei verschiedenen Tätigkeiten. Zeitliche Abläufe, Reihenfolgen erkennen und auch der Unterschied von Nah und Fern, was ist vor, hinter oder neben etwas, wo ist rechts und links, oben oder unten – all das liefert die Grundbausteine der Mathematik. Bei uns lernen die Kinder Mengenverhältnisse, Formen und Materialien kennen. Mathematik findet sich überall.


SPRACHERZIEHUNG..


Wir fördern den Sprachfluß und die Freude am Sprechen durch Erzählungen, Reime, Fingerspiele und Lieder. Sie sind ein großer Bestandteil unseres Tagesablaufs. Natürlich werden auch Bücher angesehen und vorgelesen, sowie Gespräche über aktuelle Themen geführt.


HAND IN HAND MIT UNSEREN ELTERN..


Wir wollen Ihr Partner sein im Prozess der Bildung und Erziehung Ihres Kindes. Wir verstehen uns als eine Erweiterung Ihres Hauses, und wir möchten, dass auch Sie sich als ein Teil des Kindergartens fühlen.


 

Durch ein Kind wird aus dem Alltag ein Abenteuer,

aus Sand eine Burg,

aus Farben ein Gemälde,

aus einer Pfütze ein Ozean,

aus Plänen Überraschungen

und aus Gewohnheiten Leben!

 

Mehr Informationen über unsere pädagogische Arbeit lesen Sie hier:

Konzeption.pdf